Mastering Cloud. Accelerating Business.
ifesca-webtalk-website-header

WebTalk mit ifesca GmbH
"Cloud Native unter Strom - Einsatz von
KI für die Energiewirtschaft"

Hier geht's zur WebTalk Aufzeichnung

Es ist eine unternehmerische und technische Bilderbuch-Geschichte. Das Unternehmen ifesca hat mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz eine Cloud-Software für die Energiebranche entwickelt. Damit ist ifesca, 2017 noch ein kleines “Startup” aus dem thüringischen Ilmenau, innerhalb von 3,5 Jahren zu einem der Top100 innovativsten Mittelständler geworden. 

Die ifesca GmbH bietet Softwareprodukte für die Industrie und die Energiewirtschaft an. Mit Ihrer KI-basierten Plattform ifesca.AIVA® liegt der Fokus insbesondere auf dem intelligenten und vor allem automatisierten Auswerten und Verarbeiten von Energiedaten. Die ifesca-Kunden werden damit in die Lage versetzt, den Anforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden und die dadurch gewonnenen Potentiale für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zu nutzen. Doch wie sieht es unter der Haube aus?

ifesca setzt auf Cloud Native und containerisierten Betrieb für ihre Software. Gemeinsam mit ifescas Chief Technology Officer Clemens Rosenbauer werden wir am 17.09.2020 Einblicke und Erfahrungen aus den letzten 3,5 Jahren und dem Weg von Infrastructure as Code zu Cloud Native gewähren. Vor allem aber wollen wir auch über die Herausforderungen sprechen, die bei der Einführung von Cloud Native - aus technischer und unternehmenskultureller Sicht - Schmerzen bereiteten.

Themen des WebTalks im Detail

  • Warum hat sich ifesca für den Weg in die Cloud entschieden?
  • Der Weg von Infrastructure as Code zu Cloud Native mit Künstlicher Intelligenz - Wie sah die ursprüngliche Planung aus und wie weit ist man davon bei der Umsetzung abgewichen?
  • Schmerzhafte Erfahrungen von spontanen VM-Neustarts, Datenbank-Problemen und Volume-Krisen
  • Was bedeutet der Umstieg zu Kubernetes und warum Managed Kubernetes?
  • Datenbanken sind ein sehr wichtiger Bestandteil - Warum werden die Datenbanken von SysEleven gemanaged?
clemens-rosenbauer-schwarz-weiß

Clemens Rosenbauer ist Chief Technology Officer und Mitgründer der ifesca GmbH. Seit mehr als zehn Jahren ist er in der Energiewirtschaft zuhause und war vor der Unternehmensgründung lange im Projektgeschäft tätig. In den vergangenen Jahren hat er sich neuen Herausforderungen gestellt. Mithilfe seines Know-hows über die Einführung von Prognose- und Optimierungssoftware in der Energiebranche und im IT-Servicemanagement konnte er und sein Team die komplexe IT-Landschaft von ifesca aufbauen. Neben der technischen Betreuung verschiedener Projekte, hatte er maßgeblichen Anteil daran, die Cloud-Plattform des Start-ups in Betrieb zu nehmen und das Unternehmen für diverse ISO-Zertifizierungen fit zu machen.

Florian Rätzer ist Technical Sales Manager bei SysEleven GmbH. Mit über 12 Jahren Erfahrung im Cloud-Technologie-Umfeld und seinem stetigen Drang immer wieder moderne Wege in der IT zu gehen, engagiert er sich nun im Cloud-Native-Bereich. Sein Weg führte Ihn aus der Arbeit im Forschung und Lehre Umfeld, über ProfitBricks und die Deutsche Börse Cloud Exchange zu SysEleven, einem von der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) zertifizierten Unternehmen. Durch seine Leidenschaft für die Aviation ist Florian Rätzer seit 2015 auch gefragter Experte im Bereich der Notfalllogistik und unterstützt auf globalen Transporten. Neben den spannenden Cloud-Native Projekten engagiert er sich ehrenamtlich als erfahrener Kurier für weltweit benötigte medizinische Spenden.

florian-raetzer-webtalk